DOWNLOAD
Adblock Plus für Firefox
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Adblock Plus für Firefox Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 95/98/Me/NT/2000/XP/Vista/Win 7/Win 8/Konsole/MAC
Dateigröße:
1,1 MB
Aktualisiert:
29.10.2014

Adblock Plus für Firefox Testbericht

Adblock Plus für Firefox verspricht ein (fast) werbefreies Internet.

Funktionen

Werbung im Internet spaltet die Geister. Einerseits ist es für die meisten Webseitenbetreiber die einzige oder zumindest doch die wichtigste Einnahmequelle, um die Seite zu finanzieren, andererseits fühlen sich eine große Zahl von Usern von der allgegenwärtigen Reklame gestört.

Abhilfe versprechen verschiedene Werbeblocker. Pionier und nach wie vor Flaggschiff ist das hier zum Download angebotene Adblock Plus von Wladimir Palant. Aus dem ursprünglichen Einmann-Unternehmen ist inzwischen ein größeres Unternehmen mit Einnahmen im Millionenbereich geworden. Möglicherweise nicht ganz im Sinne der Nutzer der Software, wie der Blogger Sascha Pallenberg in einer mehrmonatigen Artikelserie zu Adblock Plus festgestellt hat.

Hintergrund ist die Einführung einer "Acceptable Ads" genannten Whitelist in Adblock Plus. Seitdem filtert das Addon in der Default-Einstellung nicht mehr 100% der Werbung aus, sondern nur noch "inakzeptable" Werbung, worunter besonders störende Werbeformate verstanden wird. Theoretisch entscheidet allein die Adblock-Redaktion nach Antrag des Werbenetzwerkes, welche Werbung als zulässige Werbung nicht gefiltert wird, tatsächlich, so legen zumindest die Recherchen von Sascha Pallenberg nahe, können sich Werbeunternehmen wohl aber auch mit entsprechend hohen Geldzuwendungen in die Whitelist quasi "einkaufen". Die Eyeo GmbH hat dieser Wertung in einer Pressemitteilung allerdings deutlich widersprochen.

Zumindest in der unveränderten Default-Einstellung ist Adblock Plus leider kein Werbeblocker mehr, sondern lediglich ein Werbefilter. Wer das Addon wirklich als Werbeblocker nutzen möchte, muss zusätzlich nach der Installation in den Filtereinstellungen das Häkchen vor "Einige nicht aufdringliche Werbung zulassen" wieder entfernen.
Fazit: Adblock Plus ist immer noch der erfolgreichste Werbefilter für den Firefox Browser. Wer das Addon allerdings als Werbeblocker nutzen möchte, muss nach der Installation noch in den Einstellungen selber Hand anlegen, um auch die "Acceptable Ads" zu filtern.

Pro

Contra

  • Wenig transparente Filterung

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]